Sehenswürdigkeiten in Neunkirchen am Brand - Ausflugsziele und Freizeitangebote

Der Markt Neunkirchen am Brand befindet sich im Landkreis Forchheim, etwa zwölf Kilometer östlich von Erlangen. Der Ort liegt am Fuß des Hetzleser Berges. Die größten Sehenswürdigkeiten befinden sich innerhalb der geschlossenen Altstadt mit vier erhaltenen Torhäusern, Resten der Stadtmauer und Basteien. Wahrzeichen ist die Pfarrkirche St. Michael mit Kapitelbau, die auf eine neunhundertjährige Geschichte zurückblickt. Highlights sind zahlreiche weitere historische Gebäude, wie die Katharinenkapelle, die Klosterzehntscheune, das barocke Amtshaus und das Rathaus. Die Umgebung, bestehend aus Felsen, Burgen und Höhlen, sind lohnende Ausflugsziele um Neunkirchen herum.

 
Sehenswürdigkeiten in Neunkirchen am Brand - Bild von Pfarrkirche St. Michael
 

Sehenswerte Ausflugsziele in Neunkirchen am Brand - Ausflugstipps und Freizeitmöglichkeiten

Bekannte Sehenswürdigkeiten in Neunkirchen am Brand: schöne Fachwerkhäuser, gut erhaltene vier Torhäuser, (Erlanger Tor, Forchheimer Tor, Erleinhofer Tor, Klosterhoftor) Teile der Stadtmauer, das Rathaus in der alten Klosterschule, das Ermreuther Schloss

Beliebte Ausflugsziele in der Umgebung: die Sophienhöhle, Burg Gössweinstein, Schloss Erlangen mit Schlosspark.

Freizeiteinrichtungen & Freizeitangebote: Freibad am Hirtengraben, Tennisanlage mit 12 Plätzen, Wanderwege, Motorsport- und Segelflugplatz auf dem Hetzlas. Reit- und Voltigieranlage in Rödlas, Multifunktionsplatz (Skater-Platz, Basketball, Eislauffläche im Winter)

Museen in Neundkirchen am Brand: Zehntspeicher mit Felix-Müller-Museum, Jüdisches Museum in der Synagoge in Ermreuth, Heimatmuseum im alten Bahnhof

Historische Bauwerke, Kirchen und Klöster: Pfarrkirche St. Michael mit Kapitelbau ehemalige Klosteranlage der Augustiner-Chorherren, die Heilig-Grab-Kapelle am Fuße des Gugelbergs, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Synagoge und Judenfriedhof im Gemeindeteil Ermreuth, das barocke Amtshaus, das Schafshaus ist das älteste Haus Neunkirchens.

 

Foto und Bilder Reiseführer über Neunkirchen Am Brand - Pfarrkirche u.a. Attraktionen

 

Touristinformation in Neunkirchen am Brand Landkreis Forchheim - Infos zum Felix Müller Museum

Städte und Orte in der Umgebung: Hetzles, Gräfenberg, Igensdorf, Kleinsendelbach, Dormitz, Uttenreuth, Marloffstein, Langensendelbach, Erlangen, Forchheim

Berge und Flüsse im Umkreis: Hetzleser Berg 509 m (Hetzlas) Kasberg – Flüsse Brandbach, Ebersbach

Touristeninformation Telefon und Touristinfo Adresse: Marktgemeindeverwaltung im Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen a. Brand Telefon: 09134 705-0

Felix-Müller-Museum: Anton-von-Rotenhan-Str.2 (Zehntplatz), 91077 Neunkirchen am Brand im ersten Stock des großen historischen Zehntspeichers
Öffnungszeiten: Sonntag von15.00-17.00 Uhr, Gruppen nach Vereinbarung
Tel. 09134/ 18 37 (Museumsbeauftragter privat) Tel. 09134/ 90 80 42 (Museum)