Freilichtmuseum Finsterau im Nationalpark Bayerischer Wald

Das ländliche Bauen, Wohnen und Wirtschaften im Bayerischen Wald aus vergangenen Zeiten erleben Sie in diesem lebendigem Bauernhof Museum direkt im Nationalpark in der Ortschaft Mauth-Finsterau. Musikantentreffen, Brauchtumsvorführungen, Kochkurse oder tradtionelle Kirchweihfeiern in den historischen alten Gemäuern können live miterlebt werden.

Ausflugsziele Freilichtmuseum Finsterau historisches Bauernhaus
 
 
 

Bauernhofmuseum Finsterau - Ländliches Museum Bayern

Nahe der Böhmischen Grenze inmittern der Berge und Wälder des Nationalparks Bayerischer Wald haben ganze Bauernhöfe, Bauernhäuser und landwirtschaftliche Gerätschaften im Freilichtmuseum Finsterau ein neues Zuhause gefunden. Originalgetreu wieder aufgebaut zeigen sie das karge Leben der bäuerlichen Gesellschaft der vergangenen Jahrhunderte auf. Wer möchte kann sogar einmal selbst in einem historischen Bauernhaus im Schlafsack übernachten. Jährlich stattfindende Feste und Märkte mit Handwerkern die alte Künste vorzeigen oder traditionelle Musikstücke zum Besten geben sowie interessante Sonderausstellungen sorgen für ein abwechslungreiches Programm in diesem lebendigem Museum.

Bilder vom Freilichtmuseum Finsterau - Fotos historische Bauernhäuser

 
 
 

Kontaktadresse und Infos Bauernhaus Museum bei Mauth Finsterau

Freilichtmuseum Finsterau Museumsstr. 51, 94151 Finsterau, Telefon 08557/9606-0

Geöffnet Mai bis Oktober ab 9:00 Uhr, 25. Dezember bis April ab 11:00 Uhr
Führungen möglich

Internet: www.freilichtmuseum.de

Orte in der näheren Umgebung: Finsterau, Mauth, Hinterfirmiansreut,

- Im oberen Bayerischen Wald in der Nähe von Rötz befindet sich das Oberpfälzer Handwerksmuseum Rötz-Hillstett.
- Ein archäologischer Erlebnispark in Lichtenau ist das Keltendorf Gabreta in Ringelai.
- Bauernhöfe, Mühlen und Sägen aus dem 14.- 19. Jhd. gibt's im Museumsdorf Bayerischer Wald Freilichtmuseum Tittling zu sehen.
- Im Freilichtmuseum Massing wird der Besucher Zeuge des früheren Lebens der Bauern in Niederbayern.
- Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen gibt einen Einblick in das bäuerliche und religiöse Leben der Landbevölkerung der Oberpfalz in vergangenen Zeiten.