Bekannte Sehenswürdigkeiten in Donaustauf und Umgebung - Ausflugsziele bei Regensburg

Die Burgruine in Donaustauf ist zwar nicht so bekannt wie die berühmte Walhalla in der Nähe von Regensburg aber denoch eine Sehenswürdigkeit die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Um das Jahr 914 von einem Regensburger Bischof erbaut ist diese Wehranlage in ihrem vollem Ausmaß noch gut zu erkennen. Weitere sehenswerte Ausflugsziele des Marktes sind die Wallfahrtskirche St. Salvador und der Chinesische Turm.

Ausflüge Donaustauf Burgruine im Donautal bei Regensburg
 
 

Freizeitangebote und Ausflugstipps im Markt Donaustauf - Tempel, Burgruine, Walhalla

Vom Markt Donaustauf führt ein ausgeschildeter Weg den Burghügel hinauf. Infotafeln über die Geschichte und Entstehung der Burg verdeutlichen dem Besucher die Wichtigkeit dieser umkämpften Burganlage der Regensburger Kirche. Besichtigungen sind das ganze Jahr über möglich.

Sehenswert ist auch der Chinesische Turm im Fürstengarten Donaustauf. Als das Donaustaufer Schloß im Jahr 1881 niederbrannte blieb der Chinesische Turm von dem Feuer verschont. Nach dem dieser einige Jahre im Schlossgarten Prüfening stand wurde er 1999 von dem Förderverein wieder zurück nach Donaustauf gebracht. Einen Besuch wert ist auch die Wallfahrtskirche St. Salvator aus dem 15. Jhd. die von König Ludwig dem Walhallabaustil angepasst wurde. Die Wallfahrt geht auf einen Hostienraub während einer Belagerung der Burg aus dem Jahr 1388 zurück.

Eine Schiffsanlegestelle befindet sich direkt unterhalb der Walhalla, von dort können Sie auf der Donau mit dem Schiff nach Regensburg fahren. Die gut erhaltene mittelalterliche Weltkulturerbestadt mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten ist ein besonders lohnendes Ausflugsziel.

Bilder von Donaustauf: Burgruine, St. Salvator Kirche, China Tempel,

 
 

Kontakt zur Stadt Donaustauf im Donautal für weitere Informationen

Verwaltungsgemeinschaft Donaustauf
Wörther Straße 5, 93093 Donaustauf, Telefon 09403/9502-0, Fax 09403/9502-80

Internet: www.vg-donaustauf.de

Anreise:
A 3 Straubing/Passau Abfahrt Neutraubling/Barbing über die B 8 Richtung Straubing links der Beschilderung folgen bis Donaustauf

Parkmöglichkeit vor dem Friedhof in der Vorburg

Orte in der näheren Umgebung:
Regensburg, Wenzenbach, Wörth an der Donau, Neutraubling, Bernhardswald, Regenstauf