Musikreisen in Deutschland - Konzertreisen und Theaterreisen in Bayern

Volkstanz und Konzertreisen in Deutschland Musikreisen in Bayern Theaterreisen

Musik in Bayern – Hauptsache zünftig?
Bei bayrischer Musik denke ich zunächst an Blasmusik. An "g'standene" Bayern, wie man sie auch auf dem Oktoberfest antrifft, mit Bart und Lederhose. Und genauso zünftig wie sie aussehen, musizieren sie auch.
Natürlich spielt die Volksmusik in Bayern eine große Rolle, ist diese doch Teil der Kultur. Doch nicht jeder Bayer musiziert für sein Leben gern und ist Mitglied der lokalen Kapelle. So vielfältig wie die Geschmäcker ist eben auch die Musik. Dabei lässt sich nicht abstreiten, dass zu einem richtigen Kirchweihsonntag auch die richtige Musik gehört.

 

Musikreisen in Bayern - Volksmusik Event im Bayerischen Wald

Das größte Musikreisen Volksmusikspektakel Bayerns heißt "Drumherum" und geht jedes Jahr am Pfingstwochenende in Regen, im bayerischen Wald über die Bühne. Musiker aus den verschiedensten Teilen Europas, wie der Schweiz, Österreich aber auch Polen und Tschechien, sowie natürlich Deutschland, geben sich in Regen die Ehre. Die Kleinstadt verwandelt sich für ein Wochenende in ein Mekka für Volksmusikliebhaber.
Tickets sollte man sich immer schon im Vorverkauf besorgen, denn das Festival gewinnt jährlich an Popularität. Wie es sich für ein Festival gehört, gibt es natürlich auch das passende Rahmenprogramm mit Kunsthandwerkermarkt und Volksmusikmesse.
Ganz anders geht’s beim Sonnenrot Festival in Eching, im Landkreis Freising zu. Mit Bands aus der Punkrock sowie Garagen-Rock-Szene verkaufen sich die Konzerte Tickets für dieses Event beim eher jüngeren Publikum.

 

Konzertreisen nach Bayern - Musikevents, Theater und Konzerte in München

In Bayern liebt man die Volksmusik und gleichzeitig gilt: Bayern rockt!
In der bayrischen Hauptstadt München ist das Angebot an musikalischen Höhepunkten, Konzertreisen und Theaterreisen natürlich am abwechslungsreichsten. Internationale Größen wie Green Day, Norah Jones, Eric Clapton oder Mark Knopfler gastieren in der blau-weißen Metropole.
Darüber hinaus geben natürlich auch lokale Bands in den zahlreichen Bars der Stadt Konzerte. „Der englische Garten“, so wie der Park, nennt sich zum Beispiel eine achtköpfige Münchner Konstellation, die mit Bläsern, Klavier, Bass, Schlagzeug und Gitarren eine wahres Indie-Pop-Orchester auf die Bühne bringt.
In Bayern gibt’s also etwas für jeden Geschmack – auch was die Musik betrifft. Und genau deshalb ist der Süden Deutschlands auch unbedingt eine Reise wert.