Kultur und Wellness Kurzurlaub in Bayern - Hotel mit Halbpension und mehr!

Urlaub in Bayern Sehenswürdigkeiten und AusflugszieleBayern immer beliebter bei Kurzurlaubern in Deutschland - Immer mehr Menschen suchen Ruhe und Erholung in mehreren Kurztrips, die häufig nicht über die Landesgrenzen hinausführen. Bayern steigt in dieser Hinsicht weiterhin in der Beliebtheit und wird so zu einem beliebten Anlaufpunkt für die kleine Flucht aus dem Alltag.

Den Urlauber erwarten viele Attraktionen und Highlights in Bayern. Dies liegt zuletzt an einigen beliebten touristischen Zielen, die dafür ideale Bedingungen bieten. Der kurze Aufenthalt liegt weiter im Interesse vieler Urlauber, was aktuelle Entwicklungen deutlich belegen. Weiter zu den Top Ausflugszielen in Bayern.

Tolle Angebote für Kurzreisen in Bayern - Tendenz steigend!

90 Millionen Übernachtungen in Bayern - Bereits die bloßen Zahlen des bayrischen Tourismus sind durchaus beeindruckend. Im Jahr 2016 wurden insgesamt mehr als 90 Millionen Übernachtungen verbucht, die damit ein äußerst wichtiger Grundpfeiler der einheimischen Wirtschaft sind. Es sind aber durchaus kurze Aufenthalte, welche die Besucher zu schätzen wissen. Im Schnitt verweilen die Gäste 2,6 Tage, bevor sie sich für die Heim- oder Weiterreise entscheiden. Auch aus diesem Grund ist inzwischen bekannt, wie groß die Bedeutung der Kurzurlauber ist, die sich Jahr für Jahr für einen Aufenthalt in Bayern entscheiden. Weiterhin ist noch immer ein großes Potenzial für weiteres Wachstum in diesem Bereich vorhanden. Die Auslastung der zur Verfügung stehenden Betten lag im vergangenen Jahr bei 43,5 Prozent. Dies ist ein durchaus guter Wert, der sich aber ohne größere Schwierigkeiten noch weiter steigern ließe. Angesichts der vielen attraktiven Sehenswürdigkeiten, die eine Bayernreise zu bieten hat, dürfte es aber kein Problem sein, ein weiteres Wachstum auf diesem Gebiet zu generieren.

Unser Tipp: Städtereise München - Interessant für Familien, Gruppen und Paare

Kurzreisen nach Bayern MünchenStädtereisen nach München weiterhin hoch im Kurs - Ein großer Magnet für die Besucher ist nach wie vor die Landeshauptstadt München. Saisonal ist es vor allem das Oktoberfest, welches die großen Massen in die Stadt lockt. Doch das ganze Jahr über gibt es viele Touristen, die bekannte Highlights wie den Englischen Garten, den Marienplatz oder das Hofbräuhaus selbst entdecken möchten. Kulturell sind zudem die Münchner Residenz und das Schloss Nymphenburg äußerst interessant, die allzu häufig in den Vorhaben der Besucher untergehen. Entsprechend prall gefüllt ist der Terminplan vieler Urlauber, die im Schnitt zwei Tage in der Stadt verweilen. Gefragt sind deshalb zentral gelegene Unterkünfte, die eine optimale Erreichbarkeit einzelner Sehenswürdigkeiten bieten. Die Ausflugsziele sind vom Hotel Erb gut zu erreichen, was es zu einer der beliebtesten Adressen in der Region werden lässt. Unter den Kurzurlaubern ist München damit die wichtigste Stadt im gesamten Bundesland.

Neuschwanstein entdecken - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Bayern

Urlaub in Bayern Sehenswürdigkeiten und AusflugszieleEin echtes Highlight, das historische Neuschwanstein - Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Bayerns ist nach wie vor das Schloss Neuschwanstein. Dieses zieht nicht nur einheimische Touristen an, sondern auch zahlreiche internationale Besucher. Die märchenhafte Aura des Schlosses kommt dabei nicht von ungefähr. Denn schon im Jahr 1869 errichtete Ludwig II. den Ort mit der Vorstellung einer idealisierten Ritterburg aus dem Mittelalter. Als Vorbild dafür soll die Wartburg gedient haben, welche historisch von noch größerer Bedeutung ist. Bereits die Architektur für sich ist absolut sehenswert und ragt auf majestätische Art und Weise aus der Anhöhe hervor. Doch auch der Ausblick auf die malerische bayrische Landschaft zählt zu den Besonderheiten des Schlosses. Für Kurzurlauber bedeutet jedoch die gesamte Umgebung pure Erholung. Entsprechende Gelegenheiten bietet zum Beispiel der große Alpsee, welcher sich in unmittelbarer Nähe zum Schloss selbst befindet. Wer vor Ort gerne auch kulturell begeistert werden möchte, kann das große Museum der bayrischen Könige besuchen.

Wellnessurlaub mit Berge und See - Hotel Kurzurlaub in Bayern

Sehenswürdigkeiten Bodensee Ausflugsziele Lindau HafenExklusive Urlaubsstimmung in Lindau am Bodensee - Auch im Kurzurlaub suchen viele die typische Ferienstimmung, die sie ansonsten vor allem an den Meeresküsten finden. Mit seiner schönen Lage am Bodensee rückt das bayrische Lindau somit in den Blickpunkt vieler Reisenden. Der Lindauer Hof lässt sich als einzigartiges Hotel empfehlen. Eine große Besonderheit ist dort die Lage zwischen See und Bergen, die eine ganze Reihe verschiedener Freizeitaktivitäten ermöglicht. Wer gut zu Fuß ist, kann zum Beispiel die Spitze des Pfänders erklimmen, um von dort einen noch besseren Überblick über die umgebende Landschaft zu genießen. Ebenfalls anregend kann eine entspannte Radtour rund um den See sein, die ohne große Anstiege auskommt. Dafür gibt es entlang der Strecke zahlreiche Möglichkeiten, um als Kurzurlauber die kulinarische Seite der Region noch besser kennenzulernen und sich die Energie so wieder zurückzuholen. Eine ganz andere Perspektive bieten die vielen Bootsfahrten, die zum Teil in Tagesreisen über den gesamten Bodensee führen. Selbst im beschaulichen Lindau reichen allerdings wenige Tage nicht aus, um sich einen umfassenden Eindruck zu verschaffen. Wer als Kurzurlauber den Luxus besitzt, den eigenen Aufenthalt noch verlängern zu können, findet zumindest zahlreiche Anreize dafür.

Egal ob Familienurlaub, Gruppenreisen ... Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension ...

Der Tourismus in Bayern ist im Aufschwung - In kaum einem anderen Bundesland spielt der Tourismus eine so wichtige Rolle, wie in Bayern. München, Neuschwanstein und der schöne Bodensee sind nur einige Beispiele, wie viel es dort zu entdecken gibt. Dies zeigt klar und deutlich, dass nicht immer weite Wege in Kauf zu nehmen sind, um einen erholsamen und spannenden Urlaub zu erleben, der am Ende auch den eigenen Horizont erweitert. In der Region gibt es zahlreiche schöne Ecken zu entdecken, die selbst bei den Einheimischen oft in Vergessenheit geraten sind. Inzwischen machen die Übernachtungen von inländischen Touristen wieder die überwiegende Mehrheit der Besuche aus, bestätigt auch Christian Erb, Geschäftsführer der Erb Hotels. Da die Branche selbst schon in der Vergangenheit viele entsprechende Anreize schuf, wird von den Experten hier ein weiteres Wachstum erwartet.